Neue Herausforderung für Luca Engstler:

der 18- jährige startet 2018 auch in der TCR Asia 

 

Als Speerspitze wird Diego Moran aus Ecuador, im Vorjahr Dritter der Meisterschaft, wieder mit dem LIQUI MOLYTeam Engstler antreten. Er bekommt mit Luca Engstler einen vielversprechenden  Nachwuchsfahrer zur Seite.

 

Luca Engstler, Rookie Champion in der ADAC TCR Germany 2017 und Champion der TCR Middle East Series 2018, hat die Chance in Asien seine nächsten Erfahrungen zu sammeln.

 

Kurt Treml, Sport und Marketing Direktor Engstler Motorsport:

„Ich bin stolz darauf, dass wir Luca in das Asien Projekt einbeziehen können. Speziell für junge Fahrer ist es wichtig viele Rennkilometer zu absolvieren. Mit Diego Moran hat er einen Teamkollegen zur Seite, der bereits aus 2017 alle Rennstrecken kennt und sich als absoluter Teamplayer präsentiert hat. Luca kennt das Auto perfekt und ist nach dem erfolgreichen Saisonstart in Middle East hoch motiviert. Dass wir keine Überschneidung mit der ADAC TCR Germany haben, hat uns diese Entscheidung leichter gemacht.“

 

Das LIQUI MOLY Team Engstler plant einen dritten VW Golf GTI TCR in der Asiatischen Meisterschaft an den Start zu bringen, eine finale Entscheidung soll in den nächsten Tagen fallen.

 

Kurt Treml, Sport und Marketing Direktor Engstler Motorsport:

„Unser Dank gilt unseren Partnern Volkswagen, LIQUI MOLY, Remus und Pagid- sie alle unterstützen unsere Projekte seit Jahren. Natürlich ist unser erklärtes Ziel auch dieses Jahr den Titel zu holen, sowohl in der Team- als auch in der Fahrerwertung.“

 

 

Termine TCR Asien 2018

 

29.03. – 01.04.: Sepang / Malaysia

31.05. – 03.06.: Buriram/ Thailand

12.07. – 15.07.:  Bangsaen/ Thailand

23.08. – 26.08.: International Circuit / Korea

04.10. – 07.10.: Shanghai / China

 

 

jtth

Engstler Motorsport on Facebook