Alle guten Dinge sind Drei:

LIQUI MOLY Team Engstler startet am Wochenende in Oschersleben

 

 

 

TCR international Series, ADAC TCR Germany und ADAC Formel 4: diese drei Rennserien stehen dieses Wochenende auf dem Rennkalender für das LIQUI MOLY Team Engstler.

 

„Unsere komplette Rennsportabteilung ist in Oschersleben vor Ort, denn an diesem Wochenende haben wir mit Sicherheit den größten Einsatz der aktuellen Saison“, so Teamchef Franz Engstler.

 

In der ADAC Formel 4 geht Luca Engstler an den Start. Er fährt bereits das zweite Jahr mit seiner „Lucy“ in der Formel 4. „Die Rennserie ist wirklich sehr hochkarätig. Nachwuchsfahrer aus mehreren Nationen gehen hier an den Start und an spannenden Zweikämpfen fehlt es nie“, so Luca. Der 16 jährige Schüler und seine Teamkollegin Michelle Halder brennen schon auf die Rennen in Oschersleben. „Wir mögen beide die Strecke und sind hier in dieser Saison bereits gefahren. Ich hoffe sehr, dass ich mich wieder in den Top 15 einreihen kann“, so Luca.

 

In der ADAC TCR Germany starten insgesamt vier Fahrer für das LIQUI MOLY Team Engstler: Daniel Conrad, Mike Halder, Tom Lautenschlager und Tim Zimmermann. Zimmermann konnte mit seinem Engstler Golf diese Saison bereits zweimal aufs Podest fahren: er belegte Platz 2 und 3 bei den beiden Läufen am Sachsenring, dementsprechend groß sind die Erwartungen für Oschersleben. „Unsere Fahrer sind alle ehrgeizig und lassen keine Möglichkeit aus, sich auf die Rennen vorzubereiten und zu trainieren. Tims Ziel für dieses Wochenende ist es wieder unter die ersten drei zu kommen“, so Teammanager Kurt Treml.

 

In Oschersleben trägt zudem die TCR international Series ihre nächsten beiden Läufe aus. Neben dem Stammfahrer Davit Kajaia sitzt im zweiten Golf der 21 jährige Niklas Mackschin. Niklas hat seine Motorsportwurzeln im Kartsport und ist jüngst bei der Tourenwagen Europameisterschaft an den Start gegangen. Im Engstler Golf hat er dieses Wochenende seine Premiere. Die Vorfreude ist groß, nicht zuletzt weil zahlreiche Fans des LIQUI MOLY Team Engstler vor Ort sein werden.

 

„Unser Partner LIQUI MOLY hat an den Renntagen ein Event vor Ort mit zahlreichen Gästen. Sie alle fiebern natürlich mit unseren Fahrern mit und das ist für alle noch einmal ein zusätzlicher Ansporn, alles zu geben“, so Teammanager Kurt Treml.

Engstler Motorsport on Facebook